Am 6. und 8. September war Premiere ...

TOD EINER HUNDERTJÄHRIGEN

der neue Mira Valensky Krimi wurde natürlich gefeiert! Am 6. September mit dem schon legendären Fest in der Kellergasse Wunderberg, am 8. September mit einem Buchinger-Menü, passend zum Buch, dazu die Sonderwein-Edition vom Weingut Döllinger, kurze Lesungen, Zeit zum Bücher signieren, und und ...DANKE an alle, die mit dabei waren - Impressionen gibts auf Facebook und Instagram. und: die nächste Lesung ist am 13. September in der Thalia W3 und am 14. September in Innsbruck bei meinen Freunden von Sardinienprodukte. Die Details und weitere Lesungen gibts auf der Subpage Veranstaltungen.

Facebook

HERZLICH WILLKOMMEN

Hier erfahren Sie einiges über meine Kriminal-Romane, meine Kochbücher, darüber, was mir zu Gesellschaft, Politik und Europa so einfällt, meine Liebe zur Kulinarik, zum Weinviertel und zu Sardinien.
Außerdem: Gut möglich, dass ich in Buchingers Gasthaus "Zur Alten Schule" für Sie (mit)koche ...

Was ich dort gelernt habe, in meiner zweiten Heimat Sardinien und auf anderen Reisen entdeckt habe, was MIra so kocht, wenn sie über ihre Fälle nachdenkt und all das, was ich auch daheim gerne zubereite, habe ich übrigens in meinem aktuellen Kochbuch NO STRESS/MIra kocht gesammelt.

Der neue Mira Valensky Krimi ist da!

TOD EINER HUNDERTJÄHRIGEN

Das Geheimnis des langen Lebens.

Das Geschäft mit der Gesundheit.

Mira Valensky ermittelt im Hochland Sardiniens.

„A kent’ ànnos! Mögest du hundert Jahre werden“, wünscht man sich in Sardinien. Es wirkt: In der Ogliastra, dem rauen Hochland, leben die Menschen besonders lange.

Das Geheimnis der Hundertjährigen zieht nicht nur Wissenschaftler an. Mit der Sehnsucht, gesund und glücklich alt zu werden, lassen sich auch gute Geschäfte machen. Präparate, die Zellgesundheit und Immunsystem stärken sollen, boomen.

Doch dann stirbt Tzia Grazia mit hundertzwei Jahren und ihre beste Freundin,  behauptet, das sei kein natürlicher Tod gewesen. Die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krainer ermitteln: Hat der Hirte nur fantasiert? War es Blutrache? Oder gibt es ein viel profaneres Motiv?

Nach einem weiteren Todesfall überschlagen sich die Ereignisse – Wie nah, wie fremd sind uns Gegenden, sind uns Menschen, die wir lieben und zu kennen glauben?

FOLIO-VERLAG, Gebunden, ca. 288 S., 13,5  x 21 cm, ca. € [D/A/I] 22,–, Erstverkaufstag: 23. August 2022, ISBN 978-3-85256-862-1, E-Book ISBN 978-3-99037-134-3

 

 

NO STRESS MIRA KOCHT - auch mit den Rezepten aus Tod einer Hundertjährigen

Das Kochbuch für alle Fälle: 200 Rezepte – kreativ, einfach, schnell. Mit allen Gerichten aus den Mira-Valensky-Krimis.

 

Mira liebt es zu essen, aber sie kocht auch leidenschaftlich gerne. Das verbindet die Hauptfigur der Kult-Krimiserie mit ihrer Autorin Eva Rossmann. Die ist auch ausgebildete Köchin, man kann ihr im unkonventionellen Weinviertler Gasthaus von Manfred Buchinger begegnen.

Sie lassen sich von dem inspirieren, was gerade da ist, verzichten auf enge Grenzen und genießen: Die Gerüche und Geschmäcker Sardiniens und des Veneto, die Exotik Vietnams, der Zauber der Levante und typisch Österreichisches. Ob Zucchini-Fantasia, Vesnas Cevapcici, Hussams Hummus, gewokter Sesam-Spargel, Lammeintopf oder gebackene Apfelringe:

Miras Rezepte versprühen Lebensfreude und die Sehnsucht nach der weiten Welt.

Folio Verlag 2021, € 28.-, ISBN 978-3-85256-835-5

 

 

VOM SCHÖNEN SCHEIN

Bekannt für ihre gesellschaftspolitischen Kriminalromane, blickt die Bestsellerautorin voll Ironie und Suspense hinter die Hochglanzfassaden von Sportlerehen und Strahlemännern, Urlaubsidyllen und vielversprechenden Seniorenresidenzen mit äußerst munteren Bewohnerinnen. Stecken hinter dem Verschwinden eines als „Querdenker“ gehypten Philosophen junge Menschen, die die Welt retten wollen? Kann es sein, dass ein Weinviertler Pensionist nach sechs Achteln in die Zukunft sieht? Führt eine WhatsApp-Gruppe im sardischen Feriendorf tatsächlich zu einer neuen Gemeinschaft? Was verbindet Corona mit Kafka? Nichts und alles wird heutzutage geglaubt – wird so auch die „Gelbe Gefahr“ realer als viele Fakten? Mira Valensky und Figuren ihres Umfelds erzählen aus unterschiedlichen Perspektiven Fälle, die eines gemeinsam haben: Das Leben kann mörderisch sein.

Qualitypaperback,283 S., 13,5 x 21 cm,€ [D/A/I] 18,–,Erstverkaufstag: 25. August 2020,ISBN 978-3-85256-816-4

Folio Verlag (Wien/Bozen) 2020 – www.folioverlag.com

HEISSZEIT 51

Der Krimi zur Klimakrise .......        

Jahrhunderthochwasser auf dem Markusplatz in Venedig. Das weiße Sweatshirt liegt eng an Julias durchnässtem Körper, sie hält ein Schild hoch: CHANCE! Die Bilder gehen um die Welt, Millionen folgen ihr auf Instagram. Einen Tag später ist die Klimaschutzheldin tot.

Ein junger Klimaforscher mit Nobelpreisaussichten hat sich ins Weinviertel zurückgezogen und züchtet hitzeangepasste Bohnen. Er warnt vor Populismus und seinen Folgen. Der größte Sponsor der Bewegung betreibt nicht nur umweltfreundliche Geschäfte. Kann man ihm glauben, dass er der Welt etwas zurückgeben möchte? Warum sind gerade Nationalisten so allergisch gegen grün? Und: Haben Ökos immer Recht? Die Wiener Journalistin Mira Valensky  und ihre Freundin Vesna Krajner bekommen handfest zu spüren, dass ihre Fragen nicht geschätzt werden. Nicht nur die Erde, auch das gesellschaftliche Klima heizt sich auf. 

 

FOLIO-Verlag, www.folioverlag.com, ISBN 978-3-85256-789-1

Medienstimmen:

Im neuen Krimi mit Journalistin Mira Valensky sind die Fakten um nichts weniger spannend“ Kurier

Während der Mörderjagd zeigt der Kampf ums Klima seine gesellschaftspolitisch aufrüttelnde Relevanz“ Kronen Zeitung

"Heißzeit 51, ein Krimi zur Klimakrise, Eva Rossmann hat offensichtlich ein Händchen für Plots, die drängen" Der Freitag

ENTSPANNT KOCHEN - Lieblingsrezepte aus Österreich

Die Lieblingsrezepte von Manfred Buchinger und Eva Rossmann ... Österreichische Küche geht auch ganz entspannt.

... als Beilage gibts pointierte Küchengeschichten, Annekdoten und praktische Menüvorschläge ...

Entspannte österreichische Küche – das geht, da sind sich Geschichtenerzählerin Eva Rossmann und Küchenindividualist Manfred Buchinger einig, auch ganz ohne Heimattümelei, ohne Verherrlichung von Althergebrachtem, ohne Wettstreit über die ausgefallenste Zubereitung und das eine beste Rezept. Hier muss sich niemand anstrengen, denn bei diesen Lieblingsrezepten zählen die guten Augenblicke – beim Kochen, beim Essen, beim Zusammensitzen mit lieben Menschen. Alt und neu gehören dabei zusammen wie Regionales und Saisonales, Deftiges und Leichtes – was die Rezeptauswahl von Altwiener Backkarpfen bis Schwarzbeernocken beweist.

 

Eva Rossmann, Manfred Buchinger
Entspannt kochen - Lieblingsrezepte aus Österreich
Mit Fotos von Thomas Apolt
Hardcover, Durchgängig Farbabbildungen, 19 x 24,5 cm; ca. 208 Seiten
ISBN 978-3-222-14041-9
Pichler Verlag, € 30,-

 

IM NETZ

PATRIOTEN

Nationalismus, Terror, Hass. Die Angst geht um in Europa.
Der Vorsitzende der Patriotisch Sozialen wurde ans Kreuz geschlagen. Den Nationalisten gibt das noch mehr Aufwind. Christliches Abendland gegen Islam. Was sind schon Fakten?

Hautnah erleben sie es mit: Frau Klein, die im Zweiten Weltkrieg ein Kind war. Herr Pribil, immer im Widerstand und plötzlich verliebt. Die Syrerin Sina, deren Mann verschwunden ist. Wech, David, Jennifer … ES hetzt in den sozialen Medien. Kann uns nur mehr ein neuer Führer retten?

€ [D/A/I] 22,–
ISBN 978-3-85256-725-9
E-Book ISBN 978-3-99037-070-4
Folio-Verlag, www.folioverlag.com

Medienstimmen zu PATRIOTEN:

Vielstimmig, vielschichtig – Rossmanns bester Roman. Kurier

"Patrioten" von Eva Rossmann ist so etwas wie ein Buch zur Lage der Nation. Westdeutscher Rundfunk

Eva Rossmann hat in ihrem Roman „Patrioten“ ein Experiment gewagt. Es ist gelungen. Die Presse

Ein kurzer Wortwechsel sagt (fast) alles. „Man kann in 140 Zeichen nicht die Wahrheit sagen.“ – „Nein. Aber man kann in 140 Zeichen lügen.“ Kleine Zeitung

Mit dem Roman „Patrioten“ schafft es Rossmann, den Finger in die gesellschaftlichen Wunden Europas und Österreichs zu legen noe.ORF.at

Mahlzeit!

... und weil Vielfalt besser ist als Einfalt noch ein ganz anderes neues Buch ... mit Heißem aus dem Küchenuniversum ...

Geschichten aus der Küche

Helle, metallische Töne, wenn Pfannen und Töpfe auf den Herd gestellt werden. Am Griller zischt es. Die Dunstabzugshaube röhrt, die Spülmaschine dampft. Der Bon-Drucker rattert, die nächsten drei Tische werden annonciert. Konzert einer Küche im Hochbetrieb. Und Eva Rossmann mittendrin, Köchin aus Leidenschaft. Eine Verrückte, die es heiß und stressig liebt, so sieht sie sich selbst. Wenn sie darüber schreibt und uns das unbekannte Küchenuniversum näher bringt. Emotionen zwischen Köchin und Kellner, zwischen Gästen und Lieferanten. Berührendes über Lehrlinge und von Syrien in die Küche Geflohene. Amüsantes über Bocuse, Allergikerinnen und Königspudel, die nicht rauchen.

160 Seiten, Hardcover, EUR 16,95 [A/D], ISBN 978-3-8000-7682-6

Carl Ueberreuter Verlag GmbH | office@ueberreuter-sachbuch.at | Frankgasse 4, 1090 Wien | +43 (1) 919 50 24

Auf ins Weinviertel!

Eva Rossmann/Manfred Buchinger

Verborgenes. Skurriles. Kulinarisches
55 Reiseverführungen
Folio Verlag 2012

WAS VERBINDET PFEFFRIG-WÜRZIGEN VELTLINER MIT EPOCHALEN WELTVERBESSERUNGSIDEEN WIE DEM AUSROLLBAREN ZEBRASTREIFEN?

Es ist das Weinviertel, Österreichs größtes Weinbaugebiet vor den Toren Wiens. Das vorliegende Buch ist eine ganz persönliche Liebeserklärung zweier Weinviertler an ihre Heimat: Manfred Buchinger, der als Koch auf vier Kontinenten unterwegs war und jetzt im Riedenthal bei Wolkersdorf sein Weinviertel kulinarisch interpretiert. Eva Rossmann, , die vor mehr als zwanzig Jahren ins Weinviertel gezogen ist und es noch keinen Tag bereut hat. Gemeinsam haben sie sich auf die Suche nach dem Geheimnis dieser Landschaft, ihrer Menschen und ihres Geschmacks gemacht.

Alle Mira-Valensky-Kriminalromane gibt es auch als E-Book.