Mira Kocht

In allen Kriminalromanen kocht Mira Valensky. Sie denkt nach, bekocht Freundinnen und Freunde, oder sie will sich selbst verwöhnen. „Mit einer Hummerterrine fühle ich mich nie so allein wie mit einem alten Wurstbrot", sagt sie in „Freudsche Verbrechen".
Eva Rossmann teilt die Leidenschaft fürs Kochen und Genießen mit ihrer Krimi-Heldin. Seit den Recherchen für „Ausgekocht" kocht sie zudem in Manfred Buchingers Haubenlokal „Zur Alten Schule" und ist inzwischen geprüfte Köchin.

Nach acht Romanen hat sie sich in ihre und Miras „Kochlandschaften" aufgemacht: Dem Veneto, dem Weinviertel, der Karibik, Wien, New York und der weiten Landschaft einer Restaurantküche sind Kapitel gewidmet. Zwischen den Rezepten erzählt sie über ihre und Miras Zugänge zu Gerichten, zu Gegenden und über das, was im Kopf entstanden, jetzt schmeckbar gemacht werden soll.
Das Buch einer leidenschaftlichen Köchin und ihrer Romanheldin.

Folio-Verlag, 2007