Karibik all inclusive

Mira Valensky träumt von einem idyllischen Urlaub unter Palmen ...

stattdessen erwartet sie in der Karibik ein neuer Fall: Zwei ungleiche Hotels streiten um den Platz an der Sonne. Korruption, Drogengeschäfte, Öko-Aktivisten und nicht zuletzt zwei Morde bringen die engagierte Wiener Journalistin ins Schwitzen.

Palmen, Meer und karibische Nächte - Mira Valensky hofft auf Idylle und findet sich im Streit zwischen zwei Hotels um den Platz an der Sonne wieder: Das kleine Apartmenthotel „Golden Sand" blickt statt aufs Meer nun auf die Rückfront der neuen Luxusherberge der „Pleasures"-Kette. Doch geht es um weit mehr als um Konkurrenz: Von Korruption ist schon lange die Rede, und dann wird auch noch ein Mitarbeiter des „Pleasures" erschossen, er soll mit Drogen gehandelt haben. Auf der einen Seite: Ein kühler Schweizer Hotelmanager, die schöne Resident Managerin und Tochter eines Ministers sowie deren muskelbepackte Wachmannschaft.

Auf der anderen Seite: Michel, französischer Spitzenkoch, und seine nicht mehr ganz junge, aber temperamentvolle Frau Bata sowie amerikanische Öko-Aktivisten, - vor allem aber die glückliche Gewinnerin eines Preisausschreibens, Vesna Krajner, Miras Putzfrau und Partnerin in vielen schwierigen Lebenslagen.

Dazwischen: Die Bevölkerung der Karibikinsel St. Jacobs, ein liebenswerter und nicht minder attraktiver ehemaliger Weltklasseathlet und Mira Valensky, die sogar selbst in Verdacht gerät.

Als Beilage:
Mira Valenskys liebste karibische Koch-Rezepte!

ISBN 3-85256-283, Folio-Verlag, 2004

Taschenbuch bei Lübbe

Achtung: Anderer Titel aber gleicher Inhalt wie "Karibik all inclusive"