Aus der Tiefe des Traumes!
Elf Frauen erzählen Fussballgeschichten.

Fußball soll reine Männersache sein? Mitnichten! Die deutschsprachigen Literaturhäuser haben elf Autorinnen beauftragt, ihren männlichen Kollegen eine der letzten Männer-Domänen streitig zu machen: die Fußballerzählung. Sibylle Berg, Ines Geipel, Annett Gröschner, Uta Maria Heim, Petra Morsbach, Fanny Müller, Dagmar Leupold, Sibylle Lewitscharoff, Annette Pehnt, Eva Rossmann und Antje Ravic Strubel beweisen, dass Foulspiel, Pöbelei und die viel beschworene Kunst des Stellungspiels keinem Geschlecht alleine gehören.

Mein Beitrag im Buch ist der Fussball- und Küchen-Kurzkrimi "Im Untergrund"

Aus der Tiefe des Traumes, Hrsg. Literaturhäuser.net
Luchterhand 2006, ISBN-10: 3-630-62090-6