Linguini mit Melanzani-Knoblauch-Sauce und viel frischer Petersilie

200 g Linguini

500 g Melanzani

3 Bio-Knoblauchzehen

Gutes Olivenöl

ein großer Bund Petersilie

Salz

Viel Salzwasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Melanzani in 1 cm kleine Würfel schneiden und in 2 Esslöffel Olivenöl anbraten. Hitze reduzieren und immer wieder umrühren, bis sich die Würfelchen aufzulösen beginnen. Den Bio-Knoblauch schälen, fein schneiden und dazu geben. Linguini bissfest kochen. Viel Petersilie abzupfen (es können aber durchaus die dünneren Stiele dabei bleiben) und etwas zerkleinern, aber nicht fein hacken. Unter die Melanzani mischen, Hitze aufs Minimum reduzieren. Nudeln abseihen. Am besten gleich das Wasser durch ein Sieb in eine große Schüssel gießen, diese dann ausleeren und die abgetropfte Nudeln hineingeben. Melanzanisauce über die Nudeln schütten.

aus: "Unter Strom"