Saures Gemüse

1 Karfiolkopf

1 Zucchini (es kann auch ein Teil einer sehr großen Zucchini sein)

2 Äpfel

500 ml Apfelessig

500 ml Weißwein

1 Zimtstange

50 g geschälter Ingwer in feinen Scheiben

1 Tl Salz

1 Tl Zucker

1 Tl Senfkörner

Apfelessig, Wein, Salz, Zucker, Ingwer mischen. Zucchini schälen, entkernen und in 2 cm große Würfel schneiden, Karfiol in Rosen teilen, Äpfel in Spalten schneiden, alles sofort in die Flüssigkeit legen. Eine Zeit lang, am besten über Nacht, bedeckt und beschwert ziehen lassen. Danach Gemüse abseihen, Fond mit Zimt und Senfkörnern 5 Minuten kochen lassen, Karfiol und Zucchini einlegen. Wenn der Fond wieder kocht, die Äpfel dazu geben, durchrühren, Topf zudecken, von der Hitze nehmen und zur Seite geben. Wenn alles lauwarm ist, in Gläser abfüllen, beschweren und in den Kühlschrank geben.

Gekühlt hält das saure Gemüse einige Woche - vorausgesetzt, man verwendet nur sehr saubere Löffel, um etwas zu entnehmen.

Als pikante Kleinigkeiten, eventuell gemeinsam mit großen Oliven, als Auftakt zu einem Menü oder einfach so als Snack servieren.

aus: "Unter Strom", "Russen kommen"